Blog

Daten Nerdy sein und den Sales Funnel rocken. Alltagsgeschichten und Erfahrungen aus dem Leben eines Growth Hackers mit Vorliebe für Tee + Kaffee und was sonst noch so beschäftigt.

Cookies verschleiern und für Scripte tlw. verstecken

  • René C. Wölger
  • Blog

Spätestens seit der Neuauflage der Datenschutzverordnung ist jedem User das Wort Cookie bzw. Cookies zum geläuftig oder wurde schon einmal gehört.

Einige Script- und Cookie-Blocker können mit einer einfachen Anlegung einer Sub.Domain übergangen werden und so scharf gestellt werden. zusätzlich kann man Scriptpfade mit bitly verschlüsseln beim laden, dann wird das Crawling nocheinmal zusätzlich erschwert für die Blockersoftware. Jedenfalls sollten die Links und Verknüpfungen aller über HTTPS:// laufen. Und schriebt bitte auch, wenn ihr Cookies versteckt anlegt, Alles was gesammelt wird in die Datenschutzerklärung hinein.

Mit den Title-Tags von Bildern kann man ganz geschickt unsichtbare dynamische Kennenungen gestalten ohne dabei Scripte laden zu müssen. Man kann den Header-Request -> Useragent abhängig gestalten und einfaches ID-Loading in den Urls setzen für eine bessere Zuteilung der Landings.

  • Hits: 55

don't be shy, say hi.

Please do not fill this field!